Die Heimnotwendigkeitsbescheinigung

Sollte die Pflege und Betreuung eines Angehörigen nicht mehr zu Hause gewährleistet sein, so muss über eine vollstationäre Aufnahme in einer Einrichtung nachgedacht werden. Mit dem Begriff "Heimnotwendigkeitsbescheinigung", welche für Leistungen aus der Pflegeversicherung notwendig ist, können erfahrungsgemäß nur wenige etwas anfangen.

Es handelt sich um eine Bescheinigung des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen), welche bestätigt, dass ein Heimaufenthalt für die betroffene Person notwendig ist. Diese wird ausgestellt, wenn niemand (z.B. Angehörige, Freunde, Nachbarn) als mögliche Pflegeperson zur Verfügung steht oder zur Pflege bereit ist, die Verwahrlosung des Pflegebedürftigen droht oder bereits eingetreten ist oder die eigenen Räumlichkeiten keine Pflege zulassen.

Die Pflegekasse übernimmt in vollstationären Einrichtungen ausschließlich die Pflegekosten. Kosten für Unterkunft und Verpflegung sowie Investitionskosten muss der Pflegebedürftige selbst tragen. Die Heimnotwendigkeitsbescheinigung benötigen Sie, um die Leistungen aus der Pflegeversicherung für den Heimaufenthalt in voller Höhe zu erhalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Terrell Felipe (Donnerstag, 02 Februar 2017 04:50)


    I am really impressed together with your writing skills as smartly as with the structure in your weblog. Is this a paid subject or did you customize it yourself? Anyway stay up the nice high quality writing, it is uncommon to look a great blog like this one today..

  • #2

    Retta Wierenga (Montag, 06 Februar 2017 00:08)


    Heya i am for the primary time here. I found this board and I to find It really helpful & it helped me out a lot. I'm hoping to present something back and help others like you aided me.

  • #3

    Lula Selvy (Dienstag, 07 Februar 2017 00:09)


    Exceptional post however , I was wondering if you could write a litte more on this topic? I'd be very grateful if you could elaborate a little bit more. Thank you!